FreizeitIII.jpg Foto: Joachim Böhme
PflegekonzeptPflegekonzept

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Pflege
  3. Pflegekonzept

Pflegekonzept

"Im Zeichen der Menschlichkeit" lautet unsere Philosophie.

Damit richten wir alle unsere Handlungen nach den ersten Grundsätzen des Roten Kreuzes aus. Die sieben Grundsätze lauten:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Universalität
  • Einheit

Wir ergänzen die Grundsätze noch um den Begriff der Achtsamkeit. Achtsamkeit ist maßgeblich für unser tägliches Wirken. Achtsam arbeiten heißt für uns auch:

  • Bewusst, aufmerksam und konzentriert arbeiten
  • geistig gesammelt und innerlich gelassen sein
  • ganz in der Gegenwart stehen
  • Werteurteile zurückstellen und Vorurteile loslassen
  • sich nicht von Emotionen überwältigen lassen
  • den Umgang mit anderen von Wertschätzung, Mäßigung und Wohlwollen leiten zu lassen

Im Vordergrund steht für uns, die Einzigartigkeit jedes Menschen zu achten. Wir wissen, dass der Mensch seinen Wert und seine Würde auch im hohen Alter, bei Krankheit und bei körperlicher und geistiger Behinderung nicht verliert. Daher ist die Achtung jedes Bewohners, unabhängig von Ansehen oder Stand, unser vordringliches Anliegen. Die geistige, körperliche und soziale Unabhängigkeit und Selbständigkeit des Pflegebedürftigen dient als Maßstab für die Pflege. Auch wenn diese Fähigkeiten nur mehr in sehr geringem Maße vorhanden sind, werden sie von den Pflegenden berücksichtigt und gefördert.